Bei Fragen rufen Sie gern an: +49 5823 955520

Querly Chin

Der Stamm von Querly Chin, bekannt als BWP-Leistungsstamm 34, ist ein wahres Juwel in der Welt des Springsports und der Pferdezucht und gehört weltweit zu den bedeutendsten Mutterlinien. Die Wurzeln dieses Stammes reichen zurück zu der Stute Kerly v. Pachat II, die bereits auf 1,60 Meter-Niveau erfolgreich war. Ihre Tochter, Qerly Chin v. Chin Chin, setzte die Erfolgsreihe fort und zeichnete sich durch ihre außergewöhnliche Leistungsbereitschaft, ihrem endlosen Vermögen und Elastizität aus. Qerly Chin war ein wahres Energiebündel mit einer perfekten Einstellung zum Sport. Joris de Brabander, Chef des Stalls de Muze und ein renommierter belgischer Züchter, erkannte früh die Qualität dieser Linie und beschloss, den Stamm der Qerly Chin weiter auszubauen. Durch die Verwendung der Embryotransfertechnik und der besten Hengste der Welt gelang es ihm, die Genetik dieser Linie zu verfeinern und international erfolgreiche Nachkommen hervorzubringen. Narcotique de Muze II, eine Tochter von Darco, war ein von zwölf Nachkommen dieser Jungpferdezeit von Querly Chin. Unter dem Kanadier Eric Lamaze sammelte sie zahlreiche Siege auf dem 1.60m Niveau und wurde nicht nur im Sport hoch erfolgreich, sondern auch als Hengstmutter bekannt. Sie brachte mehrere internationale Springpferde hervor, darunter Vagabond de la Pomme, der unter Pénélope Leprevost in Fünf-Sterne-Parcours, Weltcup-Springen und Nationenpreisen erfolgreich war. Neben Narcotique de Muze II waren es auch die berühmte Narcotique de Muze IV (v. Quidam de Revel), Exquis Walnut de Muze und die überragende Werly Chin de Muze (beide v. Nabab de Reve). Insgesamt waren es 8 Stuten und 4 Hengste in vier Jahren, die allesamt mit ihren Kinderns und Kindeskindern immer wieder auf sich aufmerksam machen.

Die Erfolgsgeschichte dieses Stammes erstreckt sich jedoch über viele weitere Generationen und enthält eine beeindruckende Liste international erfolgreicher Springpferde. Zu den bekanntesten gehören: Killer Queen VDM (D. Deusser, DEU), Qyerlybet Hero (P. Le Jeune, BEL), Sea Coast Ferly (G. Patteet, BEL), Heroine de Muze (T. Sugitani, JAP), Levis de Muze (Ioili Mytilineou, GRE), Nimrod de Muze Z (P. Veniss, BRA), Go Easy de Muze (D. Kenny, IRL), Jenson van’t Meulenhof (N. Bruynseels, BEL), Exquis Walnut de Muze (H. Smolders, NED), I’m Special de Muze (Zoi Snels, NED), Million Dollar (S. Hinners, DEU), Kasanova de la Pomme (K. Verrecke, BEL), Iphigenia de Muze (G. Wathalet, BEL), Edison van Schuttershof und Ducati van Schuttershof (beide unter G. Thomas, BEL) uvm.

Der Stamm der Qerly Chin ist zweifellos einer der erfolgreichsten in der Geschichte des Springsports. Er hat nicht nur herausragende Sportler hervorgebracht, sondern auch bedeutende Vererber wie I'm Special de Muze und Million Dollar. Diese Linie bleibt eine Quelle für außergewöhnliche Leistung und Talent im Springsport und setzt ihre beeindruckende Erfolgsgeschichte fort.

 

Weiterlesen

Filter

Alle Inserate
Verkauft
Verfügbar
  • Cor D'Levis
    Cornet’s Quaprice - Colman
    • 13.04.2023
    • Hengstfohlen
    • Oldenburg Int.
  • Dearly Chin
    Diamant van Klapscheut Z - Nabab de Reve
    • 08.05.2023
    • Stutfohlen
    • Hannoveraner
  • Jasmin
    Jasper - Colman
    • 14.04.2023
    • Stutfohlen
    • Hannoveraner
  • Jearly Chin
    Jasper - Nabab de Reve
    • 05.05.2023
    • Stutfohlen
    • Hannoveraner
  • Kein passendes Pferd dabei?

    Schreiben Sie uns
    info@sv-breeding.com
    oder rufen Sie uns an
    +49 173 9461518

    Kontakt